Dieses mal möchte ich das Thema "the rise and fall of the bratzeboard" diskutieren. manche kennen es nicht, aber wie die überschrift es aussagt ist das auch nicht mehr von belangen. es gab eine zeit etwa anfang des sommers 2005 da wurde ein board geschaffen um den geistreichen kleinvolk ein ventil zu geben. es lief auch gut und lustig war es allemal was auch an den grandiosen usern lag die dort verkehrten. auch wenn viele dieses board als lästerstube empfinden, was es auch zweifelsfrei war, war es ein board von freunden für freunde wo durch die meinung ausenstehender in den hintergrund rückte und zwar sehr weit. ich selber war der aktivste, ich habe viele wortschlachten ausgetragen, viele diskusionen geführt und vieles andere noch geschrieben. doch es kam die zeit wo die schwester des küssenden tiger den heiligen boden des ankers betrat. es war der anfang vom ende, dieser eigentlich kurze bedeutungslose moment hat tatsächlich den untergang des bratzeboard hervorgerufen, aber lasst mich es euch erzählen: nun wie gesagt betrat diese schreckliche person den anker, im ersten moment in ordnung doch schnell stellte sich im dialog heraus das sie nur müll aus den mundwerk gab. erst passierte ein paar tage nichts doch dann kam die erste hiobsbotschaft: die schreckliche person war mit misantrophic( einen eigentlich sehr renomierten bratzeboard user). der feldzug des geschmack und charakterlosen wesens konnte an den start gehen. es vergingen kaum wochenenden wo die neu involvierte nicht nervte und irgendwann kam es denn auch soweit das die ersten ihren unmut äußerten, ich mit in begriffen. viele, darunter auch bloddy, wissen das ich nicht lange die klappe halte wenn mir etwas nicht passt und so kam es dazu das die person mit bekam wie ich über sie denke. mein untergang im bratzeboard war geebnet. es vergingen wenige tage bis es bei mir klingelte und man sich bei mir entschuldigte und sofort verpisste. zu der zeit lief gerade eine feier bei mir und die klingelnden personen waren wohl auch darüber noch "saurer" geworden. zumindest waren die personen die geschmacklose diva und ihre neu untergebenden die sie seit der liierung wehement versucht zu imitieren. nach dem kurz besuch schaute ich in das bratze board und es war geschehen: CarloColucci war gelöscht, 1300 posts ohne user. mit den flüchtigen ausreden das es ein missgeschick war wollte man mich wieder zurück holen doch mit meiner löschung bekam die geschmacklose diva die volle kontrolle über das board. nicht etwa weil sie mit den besten freund des chefs liiert war sondern weil der admin keine lust mehr hatte. sie übernahm das board... oder besser gesagt ihr bot. bloddy wird mir zustimmen: seit ich weg bin sank die aktivität der user auf fast null. mittlerweile ist das board nur noch ein schatten seiner selbst und macht den anschein als würde es insassen aus jerichow gehören. ich frage mich oft: 1. was wäre wenn die geschmacklose diva nicht erschienen wär? 2. was wäre wenn ich noch da wäre? und 3. warum übergab der admin das board nicht mir? schließlich war ich der aktivste, was der gestaltung und das posten anging und auch wenn nicht ich gäbe es genug gute leute die das gern getan hätten. naja soweit die kleine bratze chronik. sollte ich was vergessen haben bitte ich bloddy es zu sagen.